Montag, 23. Dezember 2013

Hoch hinaus in Sturm und Wind

Was ein richtiger Nordiste ist, den darf nichts abschrecken. Schlechtes Wetter sowieso nicht. Auf dem Weg dahin sind wir heute ein gutes Stück weiter gekommen. Wir waren nämlich bei Windstärke 8 in Dünkirchen auf dem Beffroi. 

Michael hat von ganz oben Bilder gemacht. Die Aussicht über Stadt und Hafen ist phänomenal. 

Mit 200 mm sind auch die beiden Fähren hinten in den Reparaturdocks kein Problem.

Währenddessen habe ich eine Treppe tiefer ein paar Tonaufnahmen gemacht. Es war schon etwas unheimlich in dem ollen Gemäuer, zumal sich erst hinterher herausgestellt hat, dass sie vergessen hatten, uns zu sagen, wo der Lichtschalter ist. Wir dachten, da ist es immer so gruftig.

Hier ein akustischer Eindruck, wie es sich oben beim Glockenspiel bei Sturm anhört:



Fotos: Pentax K-5, Pano mit Hugin - Audio: Zoom H2 und H4n, teilweise mit Ohrwurm-Mikrofonen

Keine Kommentare: