Donnerstag, 11. August 2022

RIP J.J. Sempé

Wer ihn nicht gekannt hat, sollte dringend nach ihm googeln, um die unnachahmliche Eleganz seines Strichs und seinen herrlich hintersinnigen Humor kennenzulernen.

Meine Lieblingszeichnung ist immer noch die der beiden Demos, die an einer Straßenecke aufeinander zu laufen, sich aber noch nicht sehen. Die eine trägt Bilder ihres Idols - die andere hat seinen Kopf auf einer Stange.

Mittwoch, 10. August 2022

BBC - Der nächste Weltuntergang

Auf der vorgelagerten Insel geht schon wieder die Welt unter. Was ist es? Die Trockenheit, die sogar die Quelle der Themse versiegen lässt, die Energiekrise, die katastrophalen Folgen des Brexit, die erschreckend hohe Inflation, die neusten Orgien aus der Downing Street?

Viel schlimmer! Die BBC hat letzten Samstag um 17 Uhr die zeremonielle Verlesung der Fußballergebnisse durch Charlotte Green auf BBC Radio 5 live ausfallen lassen. Das sei nicht mehr zeitgemäß, die Leute hätten für die Ergebnisübersicht längst andere Quellen und die 5 bis 7 Minuten Sendezeit ließen sich besser nutzen.

Die BBC-Oberen hätten genauso gut der Queen auf die Schleppe treten können. Das Geheul unter den Fußballfans ist kaum zu beschreiben. 

Es werden noch Wetten angenommen, wie lange die BBC das durchhält.

Quelle: The Guardian

Freitag, 5. August 2022

Geschichten aus dem real existierenden Kapitalismus (35)

Heute: Die schöne neue ebay-Welt

Wenn man bei ebay nach einem Kauf eine positive Bewertung abgeben will,  erhält man neuerdings automatisch einen ganz tollen Vorschlag. Sowas hier...

Toller Fund. Ich habe nach diesem Artikel gesucht und zwei weitere Optionen in Betracht gezogen. Dieser sah am besten aus. Als ich ihn erhalten habe, sah er noch besser aus als auf dem Bild. Die zusätzlichen Versanddetails haben es perfekt gemacht?

Was hatte ich bestellt? Einen antiken Kronleuchter, ein Paar rote Prada-Pantöffelchen Modell Benedikt, ein reizendes Ölgemälde?

Weit gefehlt. Soviel schmalzige Poesie für einen popeligen Firewire-Adapter schien mir doch etwas übertrieben, zumal DHL ihn mit zwei Tagen Verspätung zugestellt hat. So wird das nix mit dem Überschwang.

Dienstag, 2. August 2022

Dünkirchen - Irland jetzt auch für PKW

Die von DFDS angebotene direkte Fährverbindung von Dünkirchen nach Rosslare hat sich in den letzten zwei Jahren als voller Erfolg erwiesen, wenn auch bisher nur für LKW und unbegleitete Fracht. 

Nachdem immer mehr Nachfragen von Touristen kamen, bietet DFDS die Überfahrt auf der Regina Seaways ab 5. August nun auch für PKW an. Die Fahrtdauer beträgt 24 Stunden und der Preis für einen PKW und vier Personen, je nach Saison, ab 550 € inklusive Standardkabine und Mahlzeiten.

Allein die vier Reisepässe, die für die Fahrt durch GB gebraucht werden, wenn man noch keinen hat, kosten 240 €. Dazu noch das Chaos in Dover. Da wird sich so mancher überlegen, ob er nicht lieber den direkten Weg nimmt.

Dienstag, 26. Juli 2022

Vlaamse Ku(n)st - 2

Dieses Kunstwerk stand im Herbst 2012 auf dem Strand von Blankenberge.

Keine Ahnung, ob sie den ollen Setra soweit entkernt hatten, dass nur noch die Außenhülle übrig war, oder ob sie den in Lebensgröße derart akribisch nachgebaut hatten.

Blankenberge (B), 17.9.2012 - Pentax K-5, Sigma 10-20 mm

Donnerstag, 21. Juli 2022

Die Telekomiker mögen kein billiges Benzin

Seit heute morgen habe ich versucht, jemandem, der einen Account bei der Telekom hat, eine Mail zu schicken. Ging nicht. Ständig gebounced. Wir mailen seit geraumer Zeit täglich mehrmals ohne Probleme hin und her. Bis heute.

Ich habe alles mögliche versucht. Die Nachricht statt aus Thunderbird direkt über die Website bei GMX zu senden ging auch nicht. 

Offenbar hat den Telekomikern irgendwas an meiner Nachricht nicht gepasst. Aber was? Im Text der Nachricht war ein Link zu carbu.be, der allbekannten belgischen Website zum Preisvergleich von Tankstellen. 

Wenn ich den Link rauslasse, geht die Nachricht durch. Da möchte man vor lauter Kopfschütteln glatt ein Schleudertrauma kriegen.

Montag, 18. Juli 2022

Klara macht Dudelfunk

 



Wenn bei De Zomer van Klara mindestens einmal am Tag die ewige Pavane von Herrn Fauré läuft, ist ohne Frage ein neuer Tiefpunkt erreicht. 

Samstag, 16. Juli 2022

Lüttich: Erste Straßenbahn eingetroffen

Heute morgen ist der erste Straßenbahnzug für die neue Lütticher Straßenbahn im Depot Bressoux angeliefert worden. Die Fahrzeuge werden in Spanien gebaut, nach Zeebrugge verschifft und dann per Tieflader nach Lüttich gebracht. 

Auch die Bauarbeiten scheinen nun zügig voranzukommen. Eigentlich hätte das alles schon 2017 in Betrieb gehen sollen.

Mehr zum Projekt unter letram.be.

Liberty Steel - Ferblatil macht weiter

Das Weißblechwalzwerk Ferblatil in Tilleur ist vor der Pleite gerettet worden und nimmt den Betrieb wieder auf. Dazu sind im Lütticher Hafen Renory 28.000 Tonnen Coils aus dem Liberty-Hüttenwerk im rumänischen Galati angekommen.

Zu Zeiten von Arcelor kamen die Coils von Sidmar in Gent. Die ersten Coils nach der Übernahme durch Liberty kamen sogar aus Indien. Das alles ist angesichts steigender Energiepreise natürlich ungemein sinnvoll.