Dienstag, 29. Mai 2018

Take Ninety-Five


Das letzte lebende Mitglied des Dave-Brubeck-Quartetts, der Bassist Eugene Wright, feiert heute seinen 95. Geburtstag. Happy Birthday, Eugene.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Belgien in Dosen

Wegen des Fußballgedöns im Reich Zar Wladimir III. verkauft AB InBev sein Jupiler in Dosen vorübergehend unter dem Namen Belgium. 

Na denn Prost. 

Mittwoch, 9. Mai 2018

Auntie räumt auf

Gestern Abend hat die BBC wieder einmal ein Stück Kultur in die Tonne getreten. Nach 49 Jahren ist auf BBC Radio 2 die letzte Folge von The Organist Entertains mit Moderator Nigel Ogden gelaufen - die wohl weltweit einzige  Sendung, in der es um Kino- und Theaterorgeln, Hammond und bisweilen auch Kirchenorgeln ging, letztere meist mit einem eher ungewöhnlichen Repertoire. 

Dreißig Minuten pro Woche am späten Abend waren wohl mittlerweile zuviel des Guten. Stattdessen gibt es künftig zwei Stunden Sarah Cox mit dem üblichen Radio-2-Gedudel und dem passenden belanglosen Geplauder. Wenig originell. Aber Originalität ist wohl heute im Radio das letzte, was erwünscht ist. Von wegen der Abschaltimpulse, weil sonst die Quote leidet.  

Die letzte Sendung des Organist gibt es -> hier 30 Tage lang zum Nachhören. Thanks, Nigel, good luck and all the best. 

Mittwoch, 2. Mai 2018

Schweinkram!

Manchmal fasst man sich in diesem Hipsterviertel ernsthaft an den Kopf. Geile Frikadellen... Die haben doch einen hochherrschaftlichen Knall.

Köln, 2.5.2018 - iPhone

Freitag, 23. März 2018

Diesel teurer als Benzin

Seit heute liegt der staatlich festgesetzte Höchstpreis für Dieselkraftstoff in Belgien erstmals über dem von Superbenzin. Das war seit einem Jahr das erklärte Ziel der Regierung.

An der Zapfsäule ist Diesel zwar immer noch einen knappen Cent billiger, weil die Mineralölgesellschaften die Autofahrer nicht allzu sehr erschrecken wollen, aber das wird sich wohl bald ändern. 

Die Differenz holen sie sich bis dahin bei denen, die meinen, sie müssten 98er Super tanken. Erst vor ein paar Tagen ging eine Meldung durch die belgische Presse, dessen Absatz habe 2017 um 55% zugenommen. Dazu muss man wissen, dass es  dort seit Januar 2017 kein E5er Superbenzin gibt, sondern nur noch E10, und dem trauen die Leute angeblich nicht.  

Ich fahre seither nur noch mit E10 und davon abgesehen, dass das Zeug stinkt wie eine Hafenspelunke, kann ich bisher keine nachteiligen Effekte feststellen. 

Dienstag, 13. März 2018

Mutter, Tante, Stadtanzeiger

Wer über andere spotten will, sollte seine Fakten richtig beisammen haben, sonst blamiert er sich selbst. Der Kölner Stadtanzeiger zieht heute genüsslich darüber her, dass die Kanadier beim Staatsbesuch des belgischen Königspaars versehentlich die falsche - nämlich die deutsche - Fahne gehisst hatten, bevor der Fehler gottlob noch früh genug bemerkt wurde.

So weit, so gut. Doch dann lesen wir:

Die Fahne hing an einem Baum, den Philippes Mutter, Königin Fabiola, 1977 beim letzten Staatsbesuch eines belgischen Monarchenpaars in Kanada gepflanzt hatte. 

Bardaf, würde der Belgier jetzt sagen, zu Deutsch etwa Bums, Pardauz. Jedenfalls hereingefallen. Philippes Mutter ist Königin Paola. Fabiola war seine kinderlos gebliebene Tante. 

Mehr dazu gibt es bei Wikipedia

P.S., 14.3.2018: Ich hatte ihnen gestern eine Mail, geschickt und sie haben es nach einem Tag doch noch geschafft, den Fehler zu korrigieren.