Montag, 20. April 2015

Und zurück!

Der Einsatz der von DFDS gecharteten Stena Nordica als Malo Seaways steht unter keinem guten Stern. 

Am letzten Wochenende hatte sich die Abfahrt in Dünkirchen nach dem Umbau wegen eines Problems mit dem Bugstrahlruder um zwei Tage verzögert. Gestern und heute war sie zu Anlegeversuchen in Calais und Dover, wobei sich gezeigt hat, dass sie in Calais nicht wie vorgesehen an den Anleger passt.

Jetzt ist sie wieder auf dem Weg nach Dünkirchen.

Das Foto zeigt sie am 10. April 2015 während der Umlackierung im Trockendock in Dünkirchen. 


Dunkerque (59), 10. April 2015 - Pentax K-3, SMC-DA 18-135 mm

Freitag, 17. April 2015

MFL: Der hochoffizielle Hinauswurf

Am Donnerstag waren Vertreter der SCOP Seafrance bei Alain Vidalies, dem  Staatssekretär für Verkehr, Meer und Fischerei, zum Gespräch eingeladen. 45 Minuten lang ist die gesamte Thematik mit allen Aspekten einschließlich der eventuellen Gründung einer SEM diskutiert worden, wobei die Standpunkte weitgehend übereinstimmten. 

Danach hat sich wohl jemand ganz mächtig daneben benommen. In einer am selben Abend veröffentlichten Erklärung des Kabinetts des Staatssekretärs liest sich das so: 

"Gegen Ende der Besprechung hat ein Mitglied der Delegation die Maßnahmen der Regierung mit einer inakzeptablen Grobheit in Frage gestellt. Alain Vidalies hat daraufhin die Begegnung beendet. Es war unter diesen Bedingungen nicht mehr möglich, den begonnenen Dialog fortzusetzen. Die Regierung verfolgt seit Monaten Schritte bei den britischen Behörden auf höchster Ebene, wobei alle örtlichen politischen Verantwortlichen und zahlreiche Vertreter der Wirtschaft zweimal im Ministerium empfangen worden sind.

Ziel der Regierung ist es, eine Lösung zu finden, bei der die Arbeitsplätze erhalten werden. Ein jeder muss verstehen, dass gewisse Methoden völlig kontraproduktiv sind."

Es werden keine Namen genannt. Ihr dürft also alle mal raten...

Donnerstag, 16. April 2015

Wikipedia verzapft Blödsinn

Laut Wikipedia ist My Ferry Link eine Genossenschaft. Ich habe es daraufhin korrigiert. Prompt kam die Antwort eines... was sind die eigentlich... er habe die Änderung mangels Beleg wieder rückgängig gemacht. Soll ich denen jetzt einen Handelsregisterauszug beibringen?

Soviel zum Informationswert von Wikpedia. Irgendwelchen völlig falschen Quatsch kann man dort offenbar ohne Quellenangabe veröffentlichen. Naja, sollen sie machen, was sie wollen. Ich werde deren Informationen jedenfalls künftig mit einem ganz besonders großen grano salis zur Kenntnis nehmen.

MFL: Es brodelt in Calais

Der Aufsichtsrat der SCOP Seafrance hat am Montag nicht nur den bisherigen stellvertretenden Direktor Doutrebente entlassen, sondern auch einen neuen Direktor namens Canot berufen. Gleichzeitig haben sie dem verbleibenden Generaldirektor Giguet den Vorsitz des Vorstands entzogen und ihm den frisch eingestellten Canot als neuen Vorstandsvorsitzenden vor die Nase gesetzt.

Giguet droht nun mit seinem Rücktritt als Direktor, was unweigerlich zur Kündigung des Vertrags zwischen SCOP und Eurotunnel führen würde. 

So, wie es aussieht, läuft also für Cappelle alles nach Plan, denn die Region Nord-Pas-de-Calais hat bereits erklärt, im Rahmen der Neugründung einer SEM als Nachfolgegesellschaft von My Ferry Link zum Miteigentümer der Schiffe werden zu wollen. Frechheit siegt offenbar immer noch.

Mittwoch, 15. April 2015

So ist das...

Jetzt wissen wir endlich, wo die kleinen Kater herkommen. Sie wachsen in Blumentöpfen.

Pentax K-3 - SMC DA 18-135 mm

Dienstag, 14. April 2015

Naturnahe Freizeitgestaltung

Digue du Braek, Dunkerque (59) - 9.4.2015 - Pentax K-3, SMC DA 18-135 mm

Montag, 13. April 2015

6 Euro extra

Bei MFL berechnen sie jetzt pro Überfahrt einen Zuschlag von 6 Euro für den besonders umweltfreundlichen Marinediesel, mit dem sie seit dem 1. Januar fahren. 

Calais, 8.4.2015 - Pentax K-3, SMC-DA 18-135 mm