Donnerstag, 26. Februar 2015

Leica Stonewashed

Neustes Gadget für den reichen Poser, der schon alles hat: die Leica MP Sonderedition Correspondent mit werksseitig appliziertem brassing. Design by Lenny Kravitz. Stückpreis mit zwei Objektiven 22.000 Euro.

Das sollte doch ausbaufähig sein. Die Cartier-Bresson-Edition. Die braucht nicht einmal einen Sensor zu haben und die Objektive können auch Attrappen sein. Es reicht, wenn sie beim Druck auf den Auslöser "Klick" macht und im Display ein zufällig ausgewähltes Bild vom ollen HCB angezeigt wird.

Oder die Nikon D4 Sonderedition Ichinose Taizo, mit Einschussloch. Natürlich individuell geschossen, keines wie das andere.

Für alle, die den Schuss nicht gehört haben...

Der WDR spricht Klartext

Seit gestern haben wir es schwarz auf weiß, und das gleich mehrfach wiederholt: Wer sich über die ewig selben Musiktitel bei WDR2 beklagt, der hört das Programm zu lange, denn...

Die Häufigkeit ist angepasst an die durchschnittliche Verweildauer der Hörer. Wer also länger hört, hört evtl. Songs mehrfach.

Also Leute, öfter mal umschalten. Zum Beispiel zu FIP oder BBC Radio 2

Mittwoch, 25. Februar 2015

Auntie jetzt noch doofer

Die schlechten Nachrichten aus London reißen nicht ab. Als nächstes wird zum Ende dieses Monats das gesamte Listen Again, also die Funktion zum Nachhören bereits gelaufener Sendungen, auf HLS umgestellt. Damit ist das alles für sämtliche im Umlauf befindlichen Internetradios nicht mehr erreichbar. Und mit ganz wenigen Ausnahmen nicht einmal für die Geräte, die aktuell in den Läden stehen. 

Ob und wann vorhandene Geräte die neuen HLS-Programmstreams jemals empfangen werden, ist mehr als fraglich. Bei Radios mit Reciva-Firmware muss jeder einzelne Hersteller bei Reciva ein entsprechendes Upgrade programmieren lassen - so die Hardware das überhaupt hergibt. Bei anderen Herstellern sieht es kaum anders aus.

Aktuell scheint es auf dem ganzen Markt für Internetradios nur drei Modelle von Pure zu geben, die laut Hersteller von Haus aus HLS-fähig sind.

Sonntag, 15. Februar 2015

Weg damit!

Wir sprachen Anfang des Jahres darüber: am Baelskaai in Ostende, dort, wo bisher die Fischerboote lagen und eine Reihe von Unternehmen Ausrüstung und Dienstleistungen für die Schifffahrt anboten, entsteht das neue Millionärsviertel.

In meinem Beitrag vom Januar hatte ich darüber spekuliert, dass die feinen Herrschaften die Fischer mit ihren Booten und dem ganzen Material, dem Krach und dem Geruch dort sicher nicht mehr lange haben wollten.

Man hat erst garnicht gewartet, bis die ersten einziehen. Die Stadt hat die Fischer letztens angewiesen, binnen eines Monats ihren ganzen Krempel vom Baelskaai zu entfernen. Auch darf dort nichts schweres mehr geladen oder gelöscht werden. Damit alles schön ordentlich ist und Ruhe herrscht, wenn die neuen Bewohner anrücken.

Samstag, 14. Februar 2015

Ääätsch, Auntie!

Hier sind die angeblich so geheimen URL der neuen HLS-AAC-Streams der BBC. Sie funktionieren in VLC problemlos. Allerdings muss man der BBC bei den besseren Varianten - wie bereits bisher - per VPN eine britische Internetadresse vorgaukeln.

Radio 1
http://open.live.bbc.co.uk/mediaselector/5/select/version/2.0/mediaset/apple-ipad-hls/vpid/bbc_radio_one/format/pls.pls
 

http://open.live.bbc.co.uk/mediaselector/5/select/version/2.0/mediaset/journalism-http-tablet/vpid/bbc_radio_one/format/pls.pls
 

http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/high/ak/bbc_radio_one.m3u8

Radio 1 (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_one.m3u8

Radio 2
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/high/ak/bbc_radio_two.m3u8

Radio 2 (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_two.m3u8

Radio 3
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/high/ak/bbc_radio_three.m3u8
 

http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/high/llnw/bbc_radio_three.m3u8

Radio 3 (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_three.m3u8
 

http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/llnw/bbc_radio_three.m3u8

Radio 4
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/high/ak/bbc_radio_fourfm.m3u8
 

http://open.live.bbc.co.uk/mediaselector/5/select/version/2.0/mediaset/apple-ipad-hls/vpid/bbc_radio_fourfm/format/pls.pls

Radio 4 (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_fourfm.m3u8
 

http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/llnw/bbc_radio_fourfm.m3u8

Radio 4 Extra (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_four_extra.m3u8

Radio 5 Live (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_five_live.m3u8

Radio 5 Sports Extra (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_radio_five_live_sports_extra.m3u8

6 Music
http://open.live.bbc.co.uk/mediaselector/5/select/version/2.0/mediaset/apple-ipad-hls/vpid/bbc_6music/format/pls.pls

6 Music (320kbps)
http://a.files.bbci.co.uk/media/live/manifesto/audio/simulcast/hls/uk/sbr_high/ak/bbc_6music.m3u8


Die Qualität der 320k-Streams ist in der Tat hörbar besser als das, was über Astra kommt.

Schade nur, dass Geräte wie mein Internet-Tuner iPdio und wahrscheinlich alle Empfänger, die über Reciva laufen, damit nichts anfangen können. Auch Snowtape kommt nicht damit klar.

Freitag, 13. Februar 2015

Weltradiotag 2015

Heute ist der jährliche Weltradiotag der Vereinten Nationen. Während er in Deutschland nur wenig Beachtung findet, gibt es in anderen Ländern eine Vielzahl von Sendungen zum und über das Radio. So bringt France Culture   über den Tag verteilt eine Reihe von Beiträgen über die Arbeit von FIP.

Das Foto zeigt mein amerikanisches Röhrenprüfgerät aus den 1940er Jahren. So etwas brauchte man früher, um zu prüfen, ob Röhren noch in Ordnung waren, denn anders als Transistoren und integrierte Schaltkreise verschleißen sie mit der Zeit.

Vielleicht sollte ich mir gelegentlich angewöhnen, meine Geräte nicht nur vor, sondern auch nach der Restaurierung zu fotografieren. Es sieht heute sehr viel besser aus.

Mittwoch, 11. Februar 2015

Auntie BBC wird immer zickiger

Diesmal haben sie sämtliche Hörfunk-Webstreams über Nacht und ohne jede Vorwarnung umgestellt. Vorbei die Zeiten der vergleichsweise guten Qualität mit 128 k AAC für Radio 1, 2 und 4 und üppigen 320 k AAC für Radio 3. Alles ratzfatz abgeschaltet. Auch die WMA-Streams.

Und so sind heute morgen etlichen Briten etwas später zur Arbeit erschienen, weil ihre Radiowecker mit Webradio zur Weckzeit nix mehr zu empfangen hatten. In den BBC-Foren ist die Hölle los. Heerscharen von Hörern, die stinksauer sind, weil aus ihren vielen Squeezeboxen, ihren teuren SONOS-Systemen oder gar ihren audiophilen High-End Streaming-Kisten jetzt erst einmal garnix mehr und demnächst nur noch mieses MP3 mit 128 k kommt. Und auch das nur noch für maximal 2 bis 3 Jahre.  

Irgendwann im Lauf dieses Jahres kommt irgendwas neues proprietäres - mit DRM, versteht sich. Als endgültige Lösung soll es dann Streams in dem HTML5-DASH-Format geben, womit sie letztens auch die Surround-Versuche während der Proms gemacht haben. Da werden die Squeezeboxen und das ganze andere teure Zeug wohl für alle Zeiten außen vor bleiben.