Donnerstag, 24. April 2014

(G)Ardenia unterwegs nach Piräus

Die (G)Ardenia hat gestern Abend Ostende für immer verlassen. Sie ist laut AIS auf dem Weg nach Piräus. Aktuell befindet sie sich im Kanal, etwa auf Höhe von Cherbourg. 

Das Foto zeigt sie am 1. Weihnachtstag 2011 in Ostende.

Durch Abscheiden es direkt in Ihr Bankkonto

Gerade in der Mail gehabt:

Die europäischen Lotterien in Zusammenarbeit mit Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat Deutschland zusammen einen Cash-Zuschuss in Höhe von € 500.000,00 für Sie zusammengestellt, um zu wachsen beginnen Ihr Unternehmen sofort. Dieser Zuschuss Auszeichnung gibt Ihnen die Macht des Wachstums für Ihr Unternehmen, indem sie diese Bewilligung für Sie zugänglich durch Abscheiden es direkt in Ihr Bankkonto.

Das üben wir aber noch mal, gelle?

Mittwoch, 23. April 2014

NLMK droht Westeuropa

Wie die belgischen Medien heute berichten, hat der russische Stahlkocher NLMK bereits am 25. März der EU-Kommission und den Regierungen in Belgien, Italien und Dänemark in einem Brief mit "verheerenden Folgen" gedroht, falls es zu Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland kommen sollte.

Der Brief malt ein Schreckensszenario von Versorgungsschwierigkeiten für die westeuropäischen Abnehmer ihrer Produkte bis zur umgehenden Schließung ganzer Werke.

NLMK beschäftigt in Westeuropa rund 2400 Arbeitnehmer, davon etwa 1000 in Belgien an den Standorten Clabecq und La Louvière.

Dienstag, 22. April 2014

Léonard Misonne

Ausfahrt aus dem Bahnhof Namur, 1938. Ein Bild des belgischen Fotografen Léonard Misonne.

Das war ein reiner Zufallsfund beim Surfen und den musste ich auch erst einmal bei Google nachsehen. 

Geboren ist Misonne 1870 in Gilly und dort auch 1943 gestorben. Als Sohn eines vermögenden Industriellen konnte er sich nach seinem mit Auszeichnung abgeschlossenen Ingenieurstudium an der Universität Leuven ganz auf die Musik und vor allem die Fotografie konzentrieren.

Seine Fotografie lehnt sich stark an die piktorialistische Malerei an und befasst sich sehr intensiv mit Lichtstimmungen, häufig bei oder nach Regen oder, wie hier im Bild, Schnee. Um diese Stimmungen mit den Mitteln der damaligen fotografischen Techniken wiederzugeben, ließ er sich in Paris in der Technik des Bromöldrucks ausbilden. Dieses Foto gibt es übrigens erfreulicherweise im Internet in hoher Auflösung zum Download. Jetzt müssen wir das nur noch mit dem Bromöldruck hinkriegen.

Sonntag, 20. April 2014

Urbi et Orbi

Auch dieses Jahr, weil es so schön ist. Nachrichten, WDR Köln, aus den 90er Jahren:

 

Für Nicht-Rheinländer: der Erftkreis, Heimat eines Stammes gefürchteter Autofahrer mit BM-Kennzeichen, liegt südwestlich von Köln und ist nach Ansicht der Kölner des himmlischen Segens seit jeher ganz besonders bedürftig. 

In diesem Sinne, allen Bergheimern und der ganzen Welt frohe Ostertage.

Samstag, 19. April 2014

Frühling im Hüttenwerk






Erstes zartes Grün, eingefangen fast auf den Tag genau vor 13 Jahren, am 22. April 2001 bei der Henrichshütte in Hattingen.

Mit Ausnahme der beiden Bäumchen im dritten und im letzten Bild waren diese Pflänzchen alle winzigklein und ließen sich nur deshalb ohne Makrozubehör aufnehmen, weil das 35er Distagon und das 50er Planar zur Contarex beide extrem nah zu fokussieren gingen. 

Henrichshütte, 22.4.2001, Contarex, Distagon 4/35 mm und Planar 2/50 mm, Kodak Portra 400

Dienstag, 15. April 2014

Tiefflieger



Rase-Motte heißt das Binnenschiff, von raser = rasieren, streifen und motte = Scholle, Acker. 

Der deutsche Begriff wäre Tiefflieger, was nicht einmal so daneben ist, denn viel Wasser hat er nicht unter dem Kiel, wie man an dem Schlamm sieht, den er mit der Schraube aufwirbelt.

Aufgenommen im Dezember 2007 am Kanal Calais - Saint Omer.

Hennuin (62), 27.12.2007 - Pentax K10D, SMC-M 2/35 mm